UA-107337023-1
Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Landkarten der Gerwod-Serie

Gesamtkarte über den Kontinent Heliadan (Schauplatz der Gerwod-Serie)

 

Der Alte Wald mit Waldbrück (hier beginnt die Geschichte). Im Osten grenzt das Hinterland, das wiederum ein Teil des kernländischen Königreiches ist.

 Das Dorf Waldbrück (Heimat des Waldkehrs Gerold).

Das Kernland in das Zentrum des kernländischen Königreiches, mit der Hauptstadt Kernburg. Im Osten schließt sich das Hinterland an, das bereits vor etwa 200 Jahren dem Kernland einverleibt wurde. Hier am Grenzfluss liegt Bernstadt (Residenz des Statthalters Harmen von Dernau). Noch weiter westlich befindet sich der Alte Wald. Hier liegt das Dorf Waldbrück und das Wohngebiet der Waldkehre.

Im Osten erstreckt sich der Schwarze Wald mit einem Gebirge, dem Schwarzen Kamm. Hier leben die Zähhäuter. Noch weiter östlich befindet sich das Grenzland, die Heimat der Grasfüßer und der Pferdemenschen. Südlich der Grenzhöhen schließt das trockene Südland an, in dem u.a. das Echsenvolk der Sandläufer lebt.

Schließlich im Südosten erstecken sich die Grauen Berge.

Bernstadt ist die Hauptstadt des Hinterlandes. Es liegt an der Einmündung des Forstbaches an dem Grenzfluss.

Das Sandland schließt südlich des Südlandes an. In diesem Wüstengebiet siedeln die geschäftstüchtigen Sandländer. Im Süden wird das Sandland von den Wüstenbergen begrenzt. Erst dahinter erstreckt sich der fruchtbare Tropenwald. 

Das Küstland befindet sich nördllich von Kernland an der Nordsee. Zum Küstland gehört an das Gebiet der Küstmark. Im Westen schließt sich Lethanien an.

Das Grenzland erstreckt sich östlich von Kernland. Hier herrschen die kriegerischen Pferdemenschen. Im Osten schließt der Sumpfwald an. Hier leben die Sumpfleute. Ein friedliches Menschenvolk. 

 

Die Quelljochfestung liegt auf einem Gebirgsübergang der Grenzhöhen. Sie spielt im 5. Teil der Serie eine besondere Rolle.

 

Das Südland wird im Westen von dem Königreich Ostegoth begrenzt. Hier an der Westsee befinden sich auch die unabhängigen Stadtstaaten der Südländer, und zwar Merzen, Torben und Welpen. Die Herkanischen Berge liegen zwischen dem Alten Wald und Ostegoth und beheimaten die Herkanier.

Merzen ist eine der drei südländischen Stadtstaaten. Sie ist die Heimatstadt der Adlerritter Feodor, Maarten und Herman und zugleich Sitz des Adlerordens. 

 

Das Nordland befindet sich nördlich der Nordsee. Hier leben die Nordländer.

Der Tropenwald erstreckt sich südlich der Wüstenberge.

Das Ewige Eis schließt sich im Norden an das Nordland an.