UA-107337023-1
Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Die fantastische Welt

von  Salvatore Treccarichi

Gerwod X - Ein reines Herz

Neuste Infos

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Teil 7 jetzt im Handel.

Weitere Infos

Am 29.09.2018 nehme ich an der ersten Autorenmesse in Wesel teil. Ich werde dort aus dem 1. Teil der Gerwod-Serie vorlesen. Meine Lesung ist um 16.00 Uhr im Raum 2.

Weitere Infos auf der Veranstalterseite 

Ich präsentiere meine Buchserie am 11.10.2018 vor heimischen Publikum beim 5. LiesWAT! Autoren Forum in Wattenscheid

Weitere Infos auf der Veranstalterseite 

Ich bin am 13.10.2018 mit einem Autorenstand und einer Lesung auf der Bucon 2018 vertreten. Meine Lesung ist um 17.30 Uhr im Holodeck (Raum C2).

Weitere Infos auf der Veranstalterseite 

Nehmt an einer Leserunde zum 4. Teil der Gerwod-Serie teil und gewinnt eins von 10 Büchern.

Anmeldung zur Leserunde bis zum 12.08.2018

Ich freue mich auf Eure Beteiligung.

Weitere Infos unter Lovelybook


Gerwod X - Ein reines Herz (Achtung  Spoiler!!!)

Abschluss der zehnteiligen Saga! Dieses Buch wird gerade geschrieben.. Erstveröffentlichung vermutlich im Sommer 2019.

Der Konflikt um den Eberkopf erreicht auf dramatische Weise seinen Höhepunkt. Teramon umzingelt mit seiner schrecklichen Armee die Quelljochfestung. Dort haben sich Helmko und Harald mit ihren Anhängern verschanzt.

Harmen von Dernau belagert im Gegenzug mit einer Allianz aus nordischen und kernländischen Soldaten den Heilswart Gero und seine Grasfüßer in der Stadt Kernburg.

Nach seinem Sieg gegen Kiturs Lupiner macht sich der Beschwörer des Baumordens Cuno zusammen mit seinem Ordensbruder Isidor auf dem Weg, um den Belagerten in der Quelljochfestung beizustehen. Dort hoffen sie, mit dem Ritual des Bundes die Magie des Eberkopfes zu vernichten.

Noch wissen sie nicht, dass das verdorbene Artefakt dem Feind längst in die Hände geraten ist. In einer verzweifelten Aktion hatten Boralt und der Adlerritter Herman noch versucht, mit dem Eberkopf zu Helmko auf den Bergpass vorzustoßen. Im letzten Moment hat sie Teramon jedoch abgefangen. So steht er kurz davor, die Eberstatue neuaufzubauen und seinen Sieg zu vollenden.

Ob die drei Sucher dies verhindern können, ist fraglich. Denn bei ihrer Suche nach Gerwod sind sie alle drei gescheitert.

Olef und Gerold stehen zwar hinter den feindlichen Linien zum Kampf bereit, sie sind jedoch hoffnungslos mit einer feindlichen Übermacht konfrontiert.

Feodor befindet sich schwerverletzt an den Hängen des Derlanischen Hochlandes und somit weit von seinen Verbündeten entfernt.

So gibt es kaum noch Hoffnung, das Böse zu besiegen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zurück